Terms and Conditions

SIV ART

AUTHOR

Terms and Conditions sivart.eu

1. Scope: We accept all orders and orders under the exclusive validity of these following general terms and conditions and all deliveries and services rendered by us in fulfillment of orders are based on these terms and conditions. We only accept your conflicting or deviating conditions from our general terms and conditions if we expressly agree in writing to the validity. Consumers within the meaning of these terms and conditions are those within the meaning of 13 BGB. Entrepreneurs within the meaning of these Terms and Conditions are those within the meaning of 14 BGB; The provisions of these General Terms and Conditions for Entrepreneurs also apply to legal entities of public law and public-law special funds.

2. Consumer information for distance contracts and cancellation instructions: When ordering goods via the Internet / E-mail / telephone / letter / fax, which does not take place in connection with your commercial or independent professional activity, please note the following additional legal requirements:

* Our delivery conditions apply to shipping within the Federal Republic of Germany. The product prices quoted by us include taxes.

* You have the opportunity to pay for your ordered goods by invoice. Our bank account: PLEASE REGISTER HERE. Checks will not be accepted.

* Orders are within Germany from a final total of the order (total value of the order minus redeemed vouchers and other redeemed discounts) of 50.00 euros free shipping. For a total order of less than 50.00 Euro, shipping costs of 3.90 Euro will be charged.

* For orders by cash on delivery fall independently of the final amount of the order 5.60 euros COD charge (consisting of 3.60 euros cash on delivery and 2.00 euros remittance fee).

* In the case of fixed-term offers, their price, scope of service and period of validity are determined by the corresponding advertisements in the advertising.

* The purchase contract becomes effective upon receipt of the goods.

3. Delay and impossibility: Should you demand damages instead of performance in case of delay or impossibility, we shall be liable, as far as the impossibility or the delay is not based on an intentional or grossly negligent breach of contract for which we are responsible, only for the foreseeable, typically occurring damage.

4. Transfer of risk: If you are a consumer, the risk of accidental loss or accidental deterioration of the goods, even when you send the purchase only with the delivery of the goods to you. If you order as an entrepreneur, the risk of accidental loss and accidental deterioration of the goods is transferred to you as soon as the goods have been handed over to the transport company. The transfer is the same if you are in default of acceptance.

5. Offsetting: Offsetting is only permitted with undisputed or legally enforceable claims. You can only assert a right of retention if it is based on the same contractual relationship.
6. Warranty: The subject matter of the contract is exclusively the sold product with the characteristics and characteristics as well as the intended use according to the respectively associated product description. The period of limitation for warranty claims for material defects is 2 years from receipt of the goods. If you are a consumer, you first have the choice of whether the supplementary performance should be carried out by repair or replacement. However, we are entitled to refuse the type of supplementary performance chosen, if it is possible only with disproportionate costs and the other type of remedy remains without significant disadvantages for you. If the supplementary performance fails or if the deadline set by you has expired without result, you can always demand a reduction of the purchase price (reduction) or cancellation of the contract (withdrawal) at your discretion. Insofar as you are entitled to compensation for the damage instead of the service, its scope shall be determined in accordance with the statutory provisions.

Incidentally, further claims relating to defective or incorrect delivery or breach of ancillary contractual obligations upon delivery and any other liability on our part for negligent breaches of duty are excluded, irrespective of the legal grounds on which they may be based (eg tort and positive breach of contract); this does not apply to the breach of obligations in contract negotiations. This exclusion does not apply to damage caused by intentional or grossly negligent breach of contract on our part or by one of our legal representatives or vicarious agents and also not for damage resulting from an injury to life, limb or health of the injured person for which we are responsible. The above limitations of liability do not affect your claims under the Product Liability Act. We are not liable for the fact that the goods meet your specific requirements, unless this has previously been expressly agreed in writing or expressly agreed on our part. Any warranty and liability is excluded for any consequences of improper handling, misuse or alteration to the goods made by you or others on your behalf.

7. Retention of title: The object of purchase remains our property until full payment of the purchase price. The retention of title also remains valid for all claims that we subsequently acquire against you in connection with the object of purchase. During the period of retention of title, you are entitled to the possession and contractual use of the object of purchase, as long as you fulfill your obligations under the retention of title in due time. You are entitled to resell the object of purchase in the ordinary course of business. You hereby assign to us all claims in the amount of the invoice value of our claim, which accrue to you as a result of the resale against a third party. We accept the assignment. After the assignment, you are authorized to collect the claim. We reserve the right to collect the claim ourselves as soon as you fail to meet your payment obligations properly. The processing of the object of purchase always takes place in our name and order. If a processing with objects, which do not belong to us, we acquire in the new thing the co-ownership in proportion to the value of the object of purchase delivered by us to the other processed objects. The same applies if the object of purchase is mixed with other objects not belonging to us. We undertake to release the securities to which we are entitled at your request if their value exceeds the claims to be secured by more than 20%. You are obliged to provide us all with the necessary information in the context of a prosecution of rights from the agreed retention of title. We are entitled, in case of breach of contract by you, in particular in the case of default, to withdraw from the contract and to demand the goods out. Insofar as objects subject to the Copyright Act are included in the scope of delivery, you are generally granted a simple, unlimited, non-transferable, non-assignable and non-sublicensable right of use for use to the extent typical of the goods, unless the goods-specific license conditions stipulate otherwise.

8. Privacy Policy; Consent in Advice, Information (Advertising) and Marketing: We are entitled to collect your personal data required in the context of the business relationship in the sense of the Federal Data Protection Act, store and process. In addition, you hereby consent that we may send you by e-mail promotional information about the purchased and / or other products and / or services to your e-mail addresses announced to us. We expressly point out that you can revoke this consent at any time with effect for the future for the e-mail addresses you mentioned; this can be done by writing to the address indicated in the provider identification or by email to

query@sivart.eu

 

9. General regulations: The law of the Federal Republic of Germany applies; the validity of the UN sales law is excluded. If you are a merchant, a legal entity under public law or a special fund under public law, then the place of fulfillment and the place of jurisdiction of the contracts, which are concluded with the inclusion of these general terms and conditions, PLEASE INSERT. The ineffectiveness of individual points of these terms and conditions does not affect the validity of the remaining provisions.

10. Provider identification.

#########

Withdrawal: You can revoke your contract within 14 days without giving reasons in writing (eg letter, fax, e-mail) or - if the case before the deadline - by returning the goods. The period begins on receipt of this instruction in writing, but not before conclusion of the contract and not before receipt of the goods at the recipient (in the case of recurrent delivery of similar goods not before the receipt of the first partial delivery) and not before fulfillment of our information obligations under Article 246 2 in conjunction with 1 para. 1 and 2 EGBGB as well as our obligations according to 312g para. 1 sentence 1 BGB in connection with article 246 3 EGBGB. To maintain the cancellation period, the timely dispatch of the revocation or the thing is sufficient. The revocation must be sent to:

query@sivart.eu



Consequences of revocation: In the case of an effective revocation, the mutually received benefits and any benefits (eg interest) surrendered. If you can not give us back or give us the received performance as well as uses (eg benefits of use) or only partially or only in a deteriorated condition, you have to pay us compensation. This may result in your having to fulfill the contractual payment obligations for the period until your withdrawal. For the deterioration of the thing and pulled uses, you only have to pay compensation, as far as the use or the deterioration is due to a handling of the thing, which goes beyond the examination of the characteristics and the functioning. By "testing the characteristics and the mode of operation" is meant testing and trying out the respective goods, as is possible and customary in the store, for example. Transportable items are to be returned at our risk. You have to bear the regular costs of the return, if the delivered goods correspond to those ordered and if the price of the item to be returned does not exceed 40 euros, or if you have a higher price of the item at the time of cancellation not yet the consideration or a contractually agreed partial payment. Otherwise, the return is free for you. Non-parcels are picked up at your place. Obligations to reimburse payments must be fulfilled within 30 days. The period begins for you with the dispatch of your revocation or the thing, for us with their receipt.

Special Notes: Your right of revocation expires prematurely, if the contract is completely fulfilled by both parties at your express request, before you have exercised your right of revocation.

End of revocation

Please also note: The right of withdrawal does not apply to distance contracts for the delivery of goods that are made to your specification or are clearly tailored to your personal needs or that are not suitable for their return due to their nature or can quickly spoil or their Expiry date would be exceeded. Furthermore, there are no distance selling contracts for the supply of audio or video recordings or software, provided that the supplied data carriers have been unsealed by you, for the delivery of newspapers, magazines and magazines, unless you have submitted your contract explanation by phone. Furthermore, the right of revocation does not apply to distance contracts, which are concluded in the form of auctions (156 BGB), as well as to the provision of telecommunication-based services, which are provided at the instigation of the consumer directly by telephone or fax at once, unless they are financial services.

The right of revocation does not apply to digital products that are purchased and delivered by means of the download, 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB.

The return request for non-parceled goods must be made in text form with an exact indication of the ordered goods, the invoice number and your address to us. The burden of proof for the return request applies to you as a consumer.

Please remember to include the invoice number, your full address and bank details to refund your return costs.

AGB sivart.eu


1. Geltungsbereich: Alle Bestellungen und Aufträge nehmen wir unter ausschließlicher Geltung dieser nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen an und allen von uns erbrachten Lieferungen und Leistungen in Erfüllung von Aufträgen liegen diese Geschäftsbedingungen zugrunde. Ihre entgegenstehenden oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichenden Bedingungen erkennen wir nur an, wenn wir ausdrücklich schriftlich der Geltung zustimmen. Verbraucher im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen sind solche im Sinne des 13 BGB. Unternehmer im Sinne der vorliegenden Geschäftsbedingungen sind solche im Sinne des 14 BGB; die Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Unternehmer gelten auch für juristische Personen des öffentlichen Rechts und öffentlich-rechtliche Sondervermögen.


2. Verbraucherhinweise für Fernabsatzverträge und Widerrufsbelehrung: Bei einer Warenbestellung mittels Internet/ E-Mail/ Telefon/ Brief/ Fax, die nicht im Zusammenhang mit Ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit erfolgt, beachten Sie bitte zusätzlich folgende gesetzlich vorgeschriebene Hinweise:

* Unsere Lieferkonditionen gelten für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Die von uns angegebenen Produktpreise verstehen sich inkl. Steuern.

* Sie haben die Möglichkeit, Ihre bestellte Ware per Rechnung zu bezahlen. Unsere Bankverbindung: #######. Schecks werden nicht angenommen.

* Bestellungen sind innerhalb Deutschlands ab einer Endsumme der Bestellung (Warengesamtwert der Bestellung abzgl. eingelöster Gutscheine und sonstiger eingelöster Rabatte) von 50,00 Euro versandkostenfrei. Bei einer Endsumme der Bestellung unter 50,00 Euro werden Versandkosten von 3,90 Euro erhoben.

* Bei Bestellungen per Nachnahme fallen unabhängig von der Endsumme der Bestellung 5,60 Euro Nachnahmegebühr (bestehend aus 3,60 Euro Nachnahmeentgelt und 2,00 Euro Rücküberweisungsgebühr) an.

* Bei befristeten Angeboten bestimmen sich deren Preis, Leistungsumfang und Gültigkeitsdauer nach den entsprechenden Ausschreibungen in der Werbung.

* Der Kaufvertrag wird mit Erhalt der Ware wirksam.


3. Verzug und Unmöglichkeit: Sollten Sie im Fall des Verzuges oder der Unmöglichkeit Schadenersatz statt der Leistung verlangen, so haften wir, sofern die Unmöglichkeit oder der Verzug nicht auf einer von uns zu vertretenden vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung beruht, nur für den vorhersehbaren, typischerweise eintretenden Schaden.


4. Gefahrübergang: Sind Sie Verbraucher, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auch beim Versendungskauf erst mit der Übergabe der Ware an Sie über. Bestellen Sie als Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware auf Sie über, sobald die Ware dem Transportunternehmer übergeben worden ist. Der Übergabe steht es gleich, wenn Sie sich im Annahmeverzug befinden.


5. Aufrechnung: Eine Aufrechnung ist nur mit unbestrittenen oder gerichtlich rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig. Ein Zurückbehaltungsrecht können Sie nur geltend machen, soweit es auf demselben Vertragsverhältnis beruht.


6. Gewährleistung: Vertragsgegenstand ist ausschließlich das verkaufte Produkt mit den Eigenschaften und Merkmalen sowie dem Verwendungszweck gemäß der jeweils zugehörigen Produktbeschreibung. Die Verjährungsfrist für Gewährleistungsansprüche bei Sachmängeln beträgt 2 Jahre ab Erhalt der Ware. Sind Sie Verbraucher, so haben Sie zunächst die Wahl, ob die Nacherfüllung durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung erfolgen soll. Wir sind jedoch berechtigt, die Art der gewählten Nacherfüllung zu verweigern, wenn sie nur mit unverhältnismäßigen Kosten möglich ist und die andere Art der Nacherfüllung ohne erhebliche Nachteile für Sie bleibt. Schlägt die Nacherfüllung fehl oder ist die von Ihnen gesetzte Frist ergebnislos verstrichen, so können Sie grundsätzlich nach Ihrer Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) oder Rückgängigmachung des Vertrages (Rücktritt) verlangen. Soweit Ihnen ein Anspruch auf Ersatz des Schadens statt der Leistung zusteht, bemisst sich dessen Umfang nach den gesetzlichen Regeln.

Im Übrigen sind weitergehende Ansprüche, welche mit einer mangelhaften oder falschen Lieferung oder Verletzung vertraglicher Nebenpflichten bei Lieferung zusammenhängen, und jede sonstige Haftung unsererseits wegen fahrlässiger Pflichtverstöße ausgeschlossen, und zwar gleichgültig, auf welchen Rechtsgrund diese gestützt sein mögen (z. B. auch unerlaubte Handlung und positive Vertragsverletzung); dies gilt nicht für die Verletzung von Pflichten bei den Vertragsverhandlungen. Dieser Ausschluss gilt nicht für einen Schaden, der auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Vertragsverletzung unsererseits oder eines unserer gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruht und auch nicht für Schäden aus einer von uns zu vertretenden Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit der geschädigten Person. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen betreffen nicht Ihre Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Wir haften nicht dafür, dass die Ware Ihren spezifischen Anforderungen genügt, es sei denn, dies wurde zuvor ausdrücklich schriftlich vereinbart oder unsererseits ausdrücklich zugesagt. Jegliche Gewährleistung und Haftung ist ausgeschlossen für Folgen, die durch unsachgemäße Behandlung, Fehlbedienung oder Änderungen an der Ware entstanden sind, die von Ihnen oder von anderen in Ihrem Auftrag vorgenommen wurden.


7. Eigentumsvorbehalt: Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises durch Sie in unserem Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch bestehen für alle Forderungen, die wir gegen Sie im Zusammenhang mit dem Kaufgegenstand nachträglich erwerben. Während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes sind Sie zum Besitz und vertragsgemäßen Gebrauch des Kaufgegenstandes berechtigt, solange Sie ihren Verpflichtungen aus dem Eigentumsvorbehalt fristgerecht nachkommen. Sie sind berechtigt, den Kaufgegenstand im ordentlichen Geschäftsgang weiter zu veräußern. Sie treten uns bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungswertes unserer Forderung ab, die Ihnen durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Wir nehmen die Abtretung an. Nach der Abtretung sind Sie zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Wir behalten uns vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommen. Die Be- und Verarbeitung des Kaufgegenstandes erfolgt stets in unserem Namen und Auftrag. Erfolgt eine Verarbeitung mit Gegenständen, die nicht uns gehören, so erwerben wir an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert des von uns gelieferten Kaufgegenstandes zu den sonstigen verarbeiteten Gegenständen. Dasselbe gilt, wenn der Kaufgegenstand mit anderen, uns nicht gehörenden Gegenständen vermischt wird. Wir verpflichten uns, die uns zustehenden Sicherheiten auf Ihr Verlangen hin freizugeben, sofern ihr Wert die zu sichernden Forderungen um mehr als 20% übersteigt. Sie sind verpflichtet, uns alle im Rahmen einer Rechteverfolgung aus vereinbartem Eigentumsvorbehalt erforderlichen Auskünfte zu erteilen. Wir sind berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten Ihrerseits, insbesondere bei Zahlungsverzug, vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen. Soweit Gegenstände, die dem Urheberrechtsgesetz unterfallen, zum Lieferumfang gehören, wird Ihnen grundsätzlich ein einfaches, unbefristetes, nicht übertragbares, nicht abtretbares und nicht unterlizensierbares Nutzungsrecht zur Nutzung im warentypischen Umfang gewährt, soweit sich aus den warenspezifischen Lizenzbedingungen nichts Abweichendes ergibt.


8. Datenschutz; Einwilligung in Beratung, Information (Werbung) und Marketing: Wir sind berechtigt, Ihre im Rahmen der Geschäftsbeziehung erforderlichen personenbezogenen Daten im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes zu erheben, zu speichern und zu verarbeiten. Darüber hinaus willigen Sie hiermit ein, dass wir Ihnen per E-Mail werbliche Informationen zu den erworbenen und/oder weiteren Produkten und/oder Services an Ihre uns bekannt gegebenen E-Mail-Adressen schicken dürfen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft für die von Ihnen genannten E-Mail-Adressen widerrufen können; dies kann durch ein Schreiben an die in der Anbieterkennzeichnung genannte Adresse oder per E-Mail an query@sivart.eu geschehen.


9. Allgemeine Regelungen: Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland; die Geltung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Erfüllungsort und Gerichtsstand der Verträge, die unter Einschluss dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen geschlossen werden, BITTE EINFÜGEN. Die Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

10. Anbieterkennzeichnung.

########

Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird - auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 2 in Verbindung mit 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

query@sivart.eu


Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung sowie Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Dies kann dazu führen, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl erfüllen müssen. Für die Verschlechterung der Sache und gezogenen Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen sind, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Besondere


Hinweise: Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.

Ende der Widerrufsbelehrung


Bitte beachten Sie dazu auch: Das Widerrufsrecht besteht u. a. nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Ihrer Spezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde. Es besteht ferner nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern die gelieferten Datenträger von Ihnen entsiegelt worden sind, zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften und Illustrierten, es sei denn, dass Sie Ihre Vertragserklärung telefonisch abgegeben haben. Das Widerrufsrecht besteht ferner nicht bei Fernabsatzverträgen, die in der Form von Versteigerungen (156 BGB) geschlossen werden sowie zur Erbringung telekommunikationsgestützter Dienste, die auf Veranlassung des Verbrauchers unmittelbar per Telefon oder Telefax in einem Mal erbracht werden, sofern es sich nicht um Finanzdienstleistungen handelt.


Das Widerrufsrecht besteht nicht für digitale Produkte, die im Wege des Downloads erworben und geliefert werden, 312 d Abs. 4 Nr. 1 BGB.


Das Rücknahmeverlangen bei nicht paketversandfähigen Waren muss in Textform unter genauer Angabe der bestellten Ware, der Rechnungsnummer und Ihrer Anschrift uns gegenüber erfolgen. Die Beweislast für das Rücknahmeverlangen trifft Sie als Verbraucher.


Denken Sie bitte daran, die Rechnungsnummer, Ihre vollständige Anschrift und Ihre Bankverbindung zur Erstattung Ihrer Rücksendekosten mit anzugeben.

© Copyright 2019 Siv Art. All Rights Reserved.